Blitzeis mit Brombeeren und Buttermilch #wirrettenwaszurettenist

Blitzeis mit Brombeeren und Buttermilch #wirrettenwaszurettenist


Unsere nette Rettungsgruppe rettet in diesem Monat Eis! Weshalb? Weil wirklich niemand Eis mit völlig überflüssigen Zusatzstoffen braucht. Na klar, kaufe ich auch ich mal Eis – aber nur in Ausnahmefällen. Wer braucht schon Sojalecitin und Co? Lieber mache ich es selbst. Mit meiner ganz einfachen Eismaschine – oder es gibt wie heute wenn’s mal schnell gehen muss ein Blitzeis mit tiefgefrorenen Beeren.

Ich hatte noch wunderbar aromatische Brombeeren eingefroren. Mit ein wenig Zitrone, Buttermilch und Honig wird daraus ein wunderbares Blitzeis. Blitzschnell und ohne Zusatzstoffe. Und gar nicht mal so ungesund… Probiert es selbst aus!

Rezept Blitzeis mit Brombeeren und Buttermilch

(4 Portionen)

  • 350 g gefrorene Beeren (in meinem Fall Brombeeren) in ein hohes Mixgefäß geben und 5 Minuten antauen lassen
  • Saft von 1/2 Zitrone dazu geben
  • ebenso 4 EL Honig (flüssig) oder etwas Zucker
  • Alles mit 125 ml Buttermilch mit dem Stabmixer fein pürieren
  • Ca. 15 Minuten ins Gefrierfach stellen …

… und das Beereneis genießen 🙂

Schneller und fruchtiger geht’s doch kaum, oder?

Die Foodbloggerkollegen aus der „Rettungsgruppe“:

 

Quelle

26 Comments

Add yours
  1. Sandra Gu

    Die Farbe ist ein Knaller! Mal schauen, ob ich noch genug Brombeeren zusammen bekomme. Die Balkonernte war keine große Menge und wurde direkt weggenascht, aber ich hätte noch ein paar wilde Hecken ringsum 😀

  2. Kebo

    Mein Brombeerstrauch glänzt dieses Jahr mit gähnender Leere… die Vögel waren schneller… aber super fruchtig und die Farbe! Verrätst Du uns noch den Buttermilchanteil?
    Liebe Grüße, Kebo

  3. turbohausfrau

    Oh ja, das klingt wirklich gesund. Das wäre doch mal ein Sommerfrühstück. 😉

    Danke, dass du es doch noch geschafft hast und mitgerettet hast.

  4. irenewidmatt

    Blitzeis ist ja immer wieder was tolles! Gerade mit Beeren, hier am liebsten Erdbeeren kommt es erfrischend und eben auch gesund daher 🙂 die Farbe ist zudem absolut genial 😉
    Liebs Grüessli
    Irene

  5. Barbara (Barbaras Spielwiese)

    Schneller geht’s echt kaum! Und richtig gute Brombeeren sind klasse. Bei mir im Garten wollen sie irgendwie nicht wachsen – mal schauen, wo ich welche her kriege…

Kommentar verfassen