Orangige Rhabarberkonserven


Im Gegensatz zum Herrn des Hauses mag ich Rhabarber richtig gerne. Bereits letztes Jahr habe ich immer mal wieder den Ofen-Rhabarber mit Orangen gemacht. Reste kamen regelmäßig in Naturjoghurt. So war es naheliegend, dass ich dieses Jahr den Rhabarber auch für künftige Joghurt-Exzesse als Kompott in Vorratsgläser fülle, damit ich möglichst lange was davon habe. 
Danke nochmals liebe I. für die Schwarzwälder Rhabarberspende 🙂

  • Rhabarber putzen und Fäden ziehen
  • In kleine Stückchen schneiden und ordentlich zuckern
  • Vanilleschote dazu geben
  • 2 – 3 h ziehen lassen
  • Orangensaft pressen, zum Rhabarber geben, dass dieser gut, mindestens Daumenhoch die Rhabarberstückchen bedeckt
  • Einmal ordentlich aufkochen lassen
  • In sterilisierte Gläser füllen (wirklich bis zum Rand!), Deckel drauf und gleich umdrehen

Mit Joghurt genießen, oder zum Vanilleeis – der Verwendung sind keine Grenzen gesetzt! Lasst es Euch schmecken!

+ There are no comments

Add yours

Kommentar verfassen