Original Kaiserschmarren wie in Bayern

Original Kaiserschmarren wie in Bayern


Es gibt ihn immer wieder, wenn wir im Urlaub sind: den Kaiserschmarrn. Egal ob zum Kaffee, oder als Dessert – wir können dann nicht genug von ihm bekommen. Jetzt wurde er auch zuhause ausprobiert und wir sind begeistert. Das Rezept von Cucina Casalinga ist absolut genial. Er schmeckt genau so, wie wir ihn aus Bayern kennen.

Für 2 Personen als Hauptspeise (und 4 als Dessert):

  • 70 g Rosinen für 15 Minuten in 
  • 4 EL braunen Rum oder Wasser (für die nichtalkoholische Variante) einweichen
  • 3 Eier trennen
  • Die Eigelbe mit
  • 25 g Zucker und
  • Prise Salz und 
  • 1 Pack Vanillezucker schaumig rühren, bis Masse hellgelb und cremig wird
  • 280 ML Milch dazu geben
  • 100 g Mehl untermischen
  • Eiweiss der 3 Eier sehr steif schlagen, vorsichtig unter Teig heben
  • 20 g Butter auf 2 Pfannen verteilen, schmelzen lassen – darf nicht braun werden
  • Teig in beide Pfannen verteilen
  • Bei mittlerer Hitze braten, bis Unterseite gebräunt ist
  • Rosinen auf Teig geben
  • Wenden und zweite Seite ebenfalls kurz braten
  • Dann die Schmarrn zerreissen und fertig braten
  • Mit Puderzucker bestreuen und sofort servieren 
  • Dazu gab es bei uns Apfelmus – passen würde z.B. auch ein Zwetschgenröster

+ There are no comments

Add yours

Kommentar verfassen