Kartoffelsalat nach Johann Lafer

Kartoffelsalat nach Johann Lafer


Ich hoffe, meine Oma Marie schaut jetzt mal weg. Hier gibt’s heute den Kartoffelsalat mit Cornichons nach Johann Lafer / Der große Lafer. Das erste Lafer-Rezept überhaupt im Blog!

Die liebe Micha hat ihn gemacht. Und als Kathi Kochfroch nachgelegt hat, rückte der Salat auf der Nachkochliste gleich ein ganzes Stück nach vorne.

Und – bitte nochmal weghören, Oma! – er schmeckt sensationell gut!

Kartoffelsalat (nach: Johann Lafer / Der große Lafer) (4 Portionen):

  • 800 Gramm festkochende Kartoffeln am Vortag kochen, nicht zu weich garen, abgießen und über Nacht auskühlen lassen
  • am nächsten Tag Kartoffeln in Scheiben à 3 mm hobeln oder schneiden und in eine Salattschüssel geben
  • 12 kleine Cornichons in Scheiben schneiden, dazu geben
  • 2 Zwiebeln fein würfeln, in einer Pfanne mit
  • 50 g Butter glasig dünsten, mit
  • 50 ml Weißweinessig und 
  • 1 EL Zitronensaft und
  • 150 ml Brühe (kräftig, ich habe Rinderbrühe verwendet) ablöschen und 
  • 1 EL Senf (mittelscharf) dazu geben
  • Marinade bei leichter Hitze ca. 3 Minuten köcheln lassen
  • Anschließend 50 ml Sonnenblumenöl unter Rühren einlaufen lassen
  • heiße Marinade über die Karoffelscheiben geben und alles gut vermischen (Tipp H.Lafer: durch die heiße Marinade wird der Kartoffelsalat schön schlotzig)
  • 2 EL Gurkenflüssigkeit dazu geben
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Mit Zitrone und event. etwas zusätzlichem Essig weiter verfeinern
  • Mindestens 2 Stunden ziehen lassen!
Wer mag gibt noch Schnittlauchröllchen dazu. 
Ist aber auch ohne sehr sehr lecker! 🙂

2 Comments

Add yours

Kommentar verfassen