Blitzschnelle Spätzle Pfanne mit Tatarbällchen, Champignons und Karotten #SPÄTZLEPARADE

Blitzschnelle Spätzle Pfanne mit Tatarbällchen, Champignons und Karotten #SPÄTZLEPARADE


[Werbung] Bei uns gab es kürzlich eine weitere blitzschnelle Spätzle Pfanne. Dieses Mal mit würzigen Tatarbällchen, Champignons und Karotten. Extrem leckeres und schnell zubereitetes Afer-Work-Abendessen. Das gibt’s so und in anderen Abwandlungen häufig bei uns. Ist einfach wahnsinnig lecker!

Spätzle entweder selbst machen (nach diesem Rezept) oder al dente kochen.
Tatarbällchen würzen und formen. Karotten zu Julienne Streifen schälen. Schalotten und Champignons schnippeln. Wenige Augenblicke später steht die Spätzle Pfanne auf dem Tisch. Gut, oder? 🙂

Blitzschnelle Spätzle Pfanne mit Hack und Champignons 

#SPÄTZLEPARADE – jetzt noch schnell teilnehmen

Übrigens könnt Ihr noch bis zum 04.05.2015 bei der #SPÄTZLEPARADE teilnehmen. Die findet zur Zeit statt bei Cookin, der neuen Online-Kochbuch-Plattform auf der Ihr Eure eigenen Online-Rezepte sammeln und andere Rezepte entdecken könnt. Schau mal vorbei. Es lohnt sich – gibt einiges zu gewinnen – zum Beispiel eine Reise zum Sternerestaurant Speisemeisterei in Stuttgart! Also schnell sputen und mitmachen 🙂

Rezept Blitzschnelle Spätzlepfanne mit Tatarbällchen, Champignons und Karotten

2 Personen

Zutaten:

  • Spätzle ( z.B. 200 g Spätzle von Birkel)
  • 1 Schalotte
  • 4 TL Olivenöl
  • 200 g Tatar
  • 1 – 2  Möhren
  • 1 Handvoll Champignons (ca. 200 g)
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml Sahne (wer die leichte Variante bevorzugt erhöht die Menge der Gemüsebrühe und verfeinert zum Schluss mit etwas Frischkäse fettarm)
  • Salz, Pfeffer, Majoran
Zubereitung:
  • Spätzle nach diesem Rezept vorbereiten – oder wenn es mal schnell gehen muss qualitativ hochwertige Spätzle z.B. von Birkel verwenden. Mir schmecken die sehr gut – und es sind keine fiesen Zusatzstoffe drin, die da auch nicht rein gehören.
  • 2 Karotten in Julienne Streifen schneiden
  • Eine Handvoll Champignons in Scheiben schneiden
  • Pfanne mit 2 TL Olivenöl erhitzen
  • Tatar mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen – in kleine Bällchen formen – diese rundherum darin anbraten und herausnehmen
  • 2 TL Olivenöl in die Pfanne geben und Schalottenwürfel andünsten
  • Champignons und Karotten Julienne Streifen dazu geben und kurz mitraten
  • Mit Gemüsebrühe ablöschen und Sahne dazu geben
  • Tatarbällchen zurück in die Pfanne geben und nochmals mit köcheln lassen und mittlerer Stufe
  • Wer mag gibt jetzt ebenfalls die Spätzle in die Pfanne – oder serviert sie extra dazu
Lasst Euch die blitzschnelle Spätzle Pfanne mit Tatarbällchen schmecken – und schaut doch mal bei der #SPÄTZLEPARADE vorbei 🙂

 

Diese Post entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Birkel.

+ There are no comments

Add yours

Kommentar verfassen