Spargel Tarte mit Ziegenkäse und Tomaten

Spargel Tarte mit Ziegenkäse und Tomaten


Sobald bei uns die Spargel Häuschen wieder Spargel verkaufen, bin ich quasi Stammkundin. Egal ob klassisch, als Pasta, oder Salat – wir essen Spargel in allen Variationen.

Heute gibt’s ihn in einer knusprigen Tarte verpackt. Kombiniert mit Tomaten und Ziegenkäse macht er so auch eine prima Figur. Und mit einem frischen Salat und einem spritzigen Riesling serviert, ist so eine Spargel Tarte mit Ziegenkäse und Tomaten ein echtes Highlight!

Spargel Tarte mit Ziegenkäse und Tomaten

Rezept Spargel Tarte mit Ziegenkäse und Tomaten

(1 große Quicheform)

Zutaten:

  • 200 g Weizenmehl
  • 150 ml + 20 ml Milch
  • 1 + 3 Eier
  • 80g kalte Butter
  • je 1 Prise Zucker und Salz
  • 1 kg Spargel
  • 150 ml Sahne
  • 100 g Ziegenfrischkäse
  • 3 Tomaten
  • Salz, Pfeffer und Piment d’Espelette
Spargel Tarte mit Tomaten

Zubereitung:

  • Aus dem Mehl, 20 ml Milch, 1 Ei und 80 g Butter einen glatten Mürbeteig herstellen
  • 30 Minuten kalt stellen
  • Teig in eine gefettete Quicheform geben, einen kleinen Rand hochziehen – mehrmals mit einer Gabel darauf einstechen
  • Spargel schälen und bissfest garen (ich nutze dazu einen Dämpfeinsatz)
  • Abgetropften Spargel gleichmäßig in der Quicheform verteilen
  • In Scheiben geschnittene Tomaten und den Zigenfrischkäse darauf verteilen
  • Einen Fuß herstellen aus 150 ml Sahne, 150 ml Milch und den restlichen 3 Eiern
  • Mit Salz, Pfeffer und Piment d’Espelette würzen und auf den Belag geben
  • Im vorgeheizten Backofen bei Umluft 180 Grad auf der mittleren Schiene in 35-45 Minuten auf der untersten Schiene goldbraun backen
Die Quiche schmeck sowohl warm, aber auch kalt – lasst es Euch schmecken!
Spargel Tarte mit Ziegenkäse

7 Comments

Add yours
  1. Aurora

    Sehr lecker:-) Sieht echt gut aus. Kann man auch Schafskäse verwenden bzw. gibt es da einen Unterschied? Werde mir das Rezept auf jeden Fall notieren!
    Viele Grüße aus südtirol italien:) Aury.

  2. Vanessa

    Oh, Tarte mit Ziegenkäse! Ziegenkäse ist doch echt das Beste, könnte ihn in allen erdenklichen Variationen essen! <3 So einen Tarte ist jetzt im Herbst natürlich fein! Den Spargel kann man ja auch gut ersetzen – durch Paprika, frischen Spinat und ein paar Erbsen zum Beispiel, das stelle ich mir ziemlich gut vor. 🙂 Danke für das Rezept!

Kommentar verfassen