Meine liebste Spargel Pasta – mit Hühnchen, Tomaten und Parmesan

Meine liebste Spargel Pasta – mit Hühnchen, Tomaten und Parmesan


Natürlich gab es auch dieses Jahr wieder meine absolute Lieblings Spargel Pasta mit Huhn und Tomaten. Die ist in Windeseile gemacht und schmeckt einfach köstlich. Mit etwas frischem Parmesan darüber gehobelt ist das für uns ein wahres Festessen.

Spargel Pasta mit Hühnchen, Tomaten und Parmesan


Gutes Fleisch erkennt man nicht am Preis – Lebensmittel Qualität

Hier kommt es ganz klar auf die Qualität der Zutaten an, ob das Essen wirklich gut schmeckt.

  • Kauf kein abgepacktes Hühnchen aus dem Supermarkt, sondern achtet auf die Herkunft. „Gutes Fleisch erkennt man am Preis“ – der Werbespruch eines bekannten Discounters ist einfach Volksverdummung (hier ein spannender Stern Genuss Artikel zum Thema). Bestenfalls kauft Ihr ein Bio-Hähnchen. Auf alle Fälle eines vom Metzger Eures Vertrauens. Ihr bekommt kein gutes Hähnchen? Das Gericht schmeckt auch prima vegetarisch.
  • Lasst der Spargel aus Peru und Griechenland links liegen. Wartet auf den deutschen Spargel, bestenfalls aus der Region. Hier bekommt Ihr Qualität und Frische!
  • Auch die Tomaten müssen nach was schmecken – hier lieber zu Cocktailtomaten greifen, die haben meist mehr Geschmack. 
  • Bei der Sahne darauf achten, dass nichts drin ist, was nicht reingehört – also kein Carrageen. Das ist meist bei Bio Sahne der Fall.
  • Und auch beim Parmesan ist weniger mehr. Weniger von einem wirklich schmackhaften Parmesan vom Käsehändler = intensiverer Geschmack als mehr Parmesan aus der Plastikverpackung im Supermarkt. Die habe ich auch lange selbst gekauft. Bis ich dann doch mal beim Käsehändler zugeschlagen habe. Und jetzt kommen wir mit einem 4€ Stück Parmesan sehr lange über die Runden – obwohl wir wirklich viel Pasta essen.

Rezept Spargel Pasta mit Hühnchen, Tomaten und Parmesan

(2 Personen)


Zutaten:
  • 6 Stangen Spargel
  • 300 g Hähnchenbrust
  • 5 große Tomaten oder 10 Cocktailtomaten
  • 150 ml Sahne
  • Parmesan
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Paprika
Zubereitung:
  • Pasta al dente kochen (ich nehme hier gerne Bandnudeln)
  • Spargel schälen und in kleine Stücke schneiden – in wenig Wasser mit Zucker, Salz und Butter bissfest kochen – Sud aufheben
  • Tomaten schälen (wer mag) – in kleine Stücke schneiden
  • Hähnchenbrust in kleine Stücke schneiden, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen
  • Fleisch in 1 EL Olivenöl anbraten und herausnehmen
  • Spargel und Tomaten in die Pfanne geben, kurz anbraten
  • Mit Ca. 200 ml Spargelsud und der Sahne ablöschen
  • Hähnchen dazu geben und nochmals 5 – 10 Minuten köcheln, bis die Sauce eine cremige Konsistenz hat
  • Mit Salz und Pfeffer würzen
  • Pasta dazu geben
  • Parmesan fein darüber reiben….
… und genießen! Lasst es Euch schmecken 🙂

+ There are no comments

Add yours

Kommentar verfassen