Seelenwärmer Kartoffel Karotten Staudenselleriecremesuppe

Seelenwärmer Kartoffel Karotten Staudenselleriecremesuppe


Ich liebe Suppen. Vor allem im Herbst und Winter. Sie wärmen wohlig. Und nebenbei kann man mal eben wunderbar sämtliche Reste aus dem Gemüsefach verwenden.

Wie auch bei dieser Suppe mit Kartoffeln, Karotten & Staudensellerie. Hier kamen wieder meine liebsten mehligen Kartoffeln vom Bioland Hofladen Bleiche zum Einsatz.  Dazu einige Biomöhren und Stangensellerie. Gemüsebrühe und ein ordentlicher Schuss Sahne.

Diese Suppe ist nicht nur im Handumdrehen gemacht. Sie ist ein echter Seelenwärmer – und passt somit perfekt zum Blogevent von Friesi und Jana!

Und: wer gleich die doppelte Menge macht und einfriert, erfreut sich immer wieder im Handumdrehen über eine wärmende Suppe – so entsteht erst gar kein Herbstblues 🙂

Seelenwärmer das Blogevent gegen Herbstblues

 

Rezept Kartoffel Karotten Staudenselleriecremesuppe

(3 Portionen)

  • 1 Gemüsezwiebel schälen und grob stückeln
  • 600 g Kartoffeln (mehlig) und 3 große Karotten schälen und in grobe Stücke schneiden
  • Optional: Staudensellerie putzen und ebenfalls grob schneiden – ich hatte 4 Stangen
  • Wer hat bereitet auch ein Stückchen Petersilienwurzel vor
  • Zwiebel in 1 EL Butter im großen Topf anschwitzen
  • Gemüse dazu geben und ebenfalls kurz mit anbraten
  • Mit ca. 750 ml Gemüsebrühe oder Hühnerbrühe auffüllen
  • Lorbeerblatt dazu geben und kräftig mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen
  • ca. 20 Minuten köcheln lassen
  • Lorbeerblatt entfernen
  • Wer auf Eintöpfe steht genießt die Suppe jetzt gleich so – ich mag es lieber cremig und gebe noch etwas Sahne dazu, bevor ich die Suppe mit dem Pürierstab sämig püriere

Gibt’s was besseres bei den tobenden Stürmen draussen? 🙂

1 comment

Add yours
  1. Romy Schreiber

    Das klingt sehr interessant. Auch wenn ich nicht wirklich ein Suppen-Fan bin,so werde ich es mit Sicherheit probieren nachzukochen ! Schöne Advents-Zeit wünsche ich dir ! Lg,Romy

Kommentar verfassen