Soulfood pur: Pasta mit Champignons, Pute und Kirschtomaten

Soulfood pur: Pasta mit Champignons, Pute und Kirschtomaten


Bis vor kurzem hatte ich fast zu jeder Tageszeit Lust auf Salat. Frisch und knackig musste er sein. Doch je kälter es wird und je dunkler die Abende werden, desto seltener gibt es Salate. Etwas Warmes kommt auf den Tisch. Oft Suppen, Eintöpfe oder Pellkartoffeln.

Natürlich dürfen auch Nudeln nicht fehlen. Die Pasta mit Champignons, Pute und Kirschtomaten ist auch nach einem langen Arbeitstag im Handumdrehen gemacht. Das ist Alltagsküche deluxe.

Und so schnell wie die Zubereitung geht unter der Woche auch das „Fotoshooting“ – mit dem Smartphone ist das auch trotz fehlendem Licht flott erledigt 😉

Rezept Pasta mit Champignons, Pute und Kirschtomaten

(2 Personen)

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • Olivenöl
  • 250 g Putenschnitzel / Putenfilet
  • 2 Handvoll Pilze nach Wahl – ich hatte Champignons, Austernpilze gehen auch prima
  • 10 Kirschtomaten (oder eine Dose Kirschtomaten)
  • 100 ml Sahne
  • 200 ml Gemüsebrühe

Zubereitung

  • Tiefe Pfanne oder Wok bereitstellen
  • Champignons schneiden
  • Tomaten halbieren – oder Dose öffnen
  • Pute schnetzeln, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen
  • Etwas Olivenöl erhitzen und Pute rundum anbraten – nach wenigen Minuten herausnehmen
  • Zwiebel schälen und würfeln, in der Pfanne anbraten
  • Champignons dazu geben und ebenfalls kurz braten
  • Kirschtomaten (halbiert) dazu geben – oder die Kirschtomaten aus der Dose
  • Mit Salz, Pfeffer, Oregano und einer Prise Zucker würzen
  • Wer frische Kirschtomaten verwendet, löscht nun mit etwas Gemüsebrühe ab und gibt die Sahne dazu – wer die Dosentomaten mit Tomatensaft verwendet, braucht keine weitere Flüssigkeit und verzichtet auf die Gemüsebrühe – Sahne darf aber gerne ebenfalls dazu
  • Sauce ca. 15 Minuten auf mittlerer Hitze einköcheln lassen – die letzten 5 Minuten Pute dazu geben – und natürlich den Bratensaft
  • Währenddessen Pasta al dente kochen und in der Sauce schwenken, und ….

… mit einem Glas Riesling genießen.

Lasst es Euch schmecken 🙂

5 Comments

Add yours
  1. Romy Schreiber

    Das hört sich ja sehr lecker an. Allerdings würde ich lieber Hähnchenbrust nehmen statt Putenfilet. Aber ansonsten perfekte Idee !
    Lg,Romy

    • feinschmeckerle

      Ich bestelle manchmal Geflügen bei einem Bio Metzger in Metzingen und ansonsten kaufe ich bei denns unserem Bioladen in Reutlingen ein. Dort gibt es auch immer Geflügen und sogar eine eigen Wurst / Fleischtheke!

Kommentar verfassen