Ein Hoch auf Apfelkuchen mit Zimt Streuseln

Ein Hoch auf Apfelkuchen mit Zimt Streuseln


Das neue Jahr fing wir uns ja eher ziemlich kränklich an. Aber so langsam berappeln wir uns wieder… Es fehlt nur noch der Appetit! Ich kann euch sagen, so eine schwere Erkältung ist die beste Frühjahrsdiät… Leider eher unfreiwillig. Und so steuern wir heute gleich mal dagegen. Indem wir einen köstlichen Apfelkuchen mit saftigen Zimt Streuseln backen.

Ich hatte mir ja vorgenommen 2017 wieder mehr Blogs zu lesen. Und weil ich kräftig ausgesiebt habe, geht das auch relativ schnell und macht vor allem wieder riesige Freude. Heute Morgen hat mich dann bei Slomo gleich dieser wunderbare Apfelkuchen mit Zimt Streuseln angesprochen.

Auch wenn wir immer noch relativ wenig Appetit haben … Den wollte ich unbedingt gleich nachbacken.

Apfelkuchen mit Zimt Streuseln

Und das kann ich euch nur empfehlen! Durch den wunderbaren Ceylon Zimt duftet die ganze Wohnung einfach unbeschreiblich gut. Selbst mit leicht verschnupfter Nase bekommt man noch etwas von diesem Duft ab.

Während ich diesen Post diktiere, sitze ich in meinem schönen Ohrensessel und schaue Richtung Backofen – darin befindet sich der Apfelkuchen mit Zimt Streuseln … Besser als jedes TV-Programm 🙂

Diktiere? Da! Ich bin ein bisschen schreibfaul geworden und habe im letzten Jahr etwas mit Sprachapps herum experimentiert. Schließlich bin ich bei der App aktive Stimme gelandet. Die erkennt ziemlich gut was ich diktieren möchte und ist sogar lernfähig! Wenn ich fertig bin mit Texten, kann ich mir das ganze per E-Mail oder SMS zusenden. Dann nur noch einen Blogpost einbauen, ein paar letzte Fehler korrigieren und das alles ist fertig.

Mir gefällt daran besonders gut, dass ich wirklich frei weg von der Leber sprechen kann und das ganze auch noch als Text aufgezeichnet und niedergeschrieben wird. Nebenbei geht es meines Erachtens noch viel schneller und macht mir persönlich auch noch Spaß! Aber jetzt geh ich gleich mal schauen, was dieser wunderbare Apfelkuchen mit Zimt Streuseln macht …

Apfelkuchen mit Zimt Streuseln

Rezept Apfelkuchen mit Zimt Streuseln

(Für eine große Springform von mind. 25 cm)

Zutaten Teig

  • 125 g Butter (weich)
  • 125 g Zucker
  • 1/4 Vanilleschote, ausgekratzt
  • 3 Eier
  • 250 g Weizenmehl 405
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise feines Meersalz
Zutaten Obstfüllung
  • 5 große saure Äpfel (ich nehme was da ist und weg muss – Okko nimmt Boskop) geschält, halbiert und entkernt, die äußere Seite der Apfelhälften 5 Mal der Länge nach eingeritzt
Zutaten Zimt Streusel
  • 200 g Weizenmehl 405, nach Bedarf mehr
  • 125 g Zucker
  • 1/4 Vanilleschote, ausgekratzt
  • 2 TL gemahlener Ceylon Zimt
  • 125 g Butter, geschmolzen, nach Bedarf mehr
Zutaten Topping
  • 2 TL Zucker
  • 1/8 TL gemahlener Ceylon Zimt

Zubereitung

  • Ofen auf 180°C Umluft vorheizen
  • Eine Springform (Durchmesser mind. 25cm) buttern
  • Für den Teig Butter, Zucker und Vanille in einer großen Schüssel mit einem Mixer oder der Küchenmaschine cremig schlagen
  • Nacheinander die Eier dazugeben, dazwischen immer gut verrühren, dann etwa 2-3 Minuten cremig schlagen
  • Das Mehl mit dem Backpulver und Salz vermischen
  • Zur Buttermischung geben und mit dem Mixer oder der Küchenmaschine gut verrühren
  • Den Teig in die gebutterte Form geben
  • Vorbereitete Äpfel (mit der eingeritzten Seite nach oben) darauf verteilen und sanft in den Teig drücken
  • Für die Streusel Mehl, Zucker, Vanille und Ceylon-Zimt in einer großen Schüssel vermischen
  • Geschmolzene Butter dazugeben und mit den Knethaken eines Mixers rühren, bis sich erste Streusel bilden (ich habe das von Hand geknetet)
  • Falls sie zu feucht oder klebrig sind, mehr Mehl nachgeben
  • Sind sie zu fein oder formen keine größeren Streusel, mehr geschmolzene Butter angießen
  • Zimt Streusel sofort über den Äpfeln verteilen, mit den Fingern größere Streusel zerkrümeln

Apfelkuchen mit Zimt Streuseln

  • Für das Topping den Zucker mit dem Ceylon Zimt vermischen und über den Streuseln verteilen
  • In den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen geben und etwa 50-60 Minuten golden backen (bei mir haben 40 Minuten gereicht, aber mein Backofen ist auch etwas „übermotiviert“ 😉
  • Der Kuchen ist fertig, wenn ein Metall- oder Holzstäbchen, das man in die Mitte piekst, fast sauber bleibt
  • Den Kuchen mindestens 15 Minuten abkühlen lassen, bevor er aus der Form genommen wird

Anmerkung Okka:

  • Die Äpfel lassen sich auch durch 1 Kilo entsteinte, halbierte Pflaumen ersetzen. Oder durch 800 g geputzten, in 4 cm lange Stücke geschnittenen Rhabarber. Ich kann mir auch Aprikosen super vorstellen…

Und wie hat der  Apfelkuchen mit saftigen Zimt Streuseln geschmeckt?

Das Rezept ist ein Volltreffer. Die Streusel werden schön knusprig. Die Äpfel sind im Sandkuchenbett versunken. Herrlich!

Rezeptquelle Apfelkuchen mit Zimt Streuseln:
Meike Peters: „Eat in My Kitchen: Kochen, backen, essen und genießen”, Prestel, 256 Seiten, 29,95 Euro. Hier ist eine Review in der New York Times.

 

Apfelkuchen mit Zimt Streuseln

2 Comments

Add yours
  1. Anna C.

    also, mehr kommentieren- da fange ich doch gleich mal an. Und rieche den Zimt förmich- eh eins meiner liebsten Gewürze! Gute Besserung wünsch ich dir…. bei mir hat der Diät-Effekt leider nicht gewirkt, und so hab ich auch noch nicht wieder angefangen zu backen.
    Und was deine Experimentierfreude angeht mit der Technik- Chapeau! Da fehlt mir die Geduld, mich da reinzufuxen.

Kommentar verfassen