Essen über dem Meer: Seekiste St. Peter Ording

Essen über dem Meer: Seekiste St. Peter Ording


Wir gehen jedes Jahr nach St. Peter Ording – und natürlich auch jedes Jahr ins Restaurant Seekiste St. Peter Ording im Ortsteil Böhl. Wo gibt’s das schließlich sonst noch, dass man auf einem Pfahlbau direkt über dem Meer herrliches Essen genießen kann?

Es ist jedes Mal ein Erlebnis die Seekiste St. Peter Ording zu besuchen. Nicht nur der der Spaziergang zum Restaurant selber über die Salzwiesen ist herrlich entschleunigend. Hat man einen der Außenplätze direkt an der Glasscheibe vorne ergattert, sitzt man Mitten im Watt und hat den perfekten Blick aufs Meer.

seekiste st. peter ording

Und ja, wenn es nicht gerade 10 Grad hat und stürmt, sitzt man draussen. Selbst Hr. Feinschmeckerle – dem es wie mir auch innen sehr gefällt – ist mittlerweile dieser Meinung. Liegt vielleicht auch daran, dass er über die Jahre dann doch immer mehr nordseetaugliche Kleidung angeschafft hat 😉

Wenn man dann noch einen perfekten Sonnenuntergang mit anschauen kann, könnte es doch gar nicht besser kommen, oder?

Hier kommt exklusiv für Euch ein Nordsee Sonnenuntergangs Video…

sonne und meer

A post shared by feinschmeckerle (@feinschmeckerle) on

Ach ja, das Essen gibt’s ja auch noch: herrliche Fischgerichte. Auch die Fleischgerichte sind prima – vor allem die Lamm Kreationen. Und dazu das Wok Gemüse… knackig frisch, einfach perfekt.

Statt Bratkartoffeln gibt’s knusprige Drillinge – die sind ein echtes Highlight!

In der Seekiste wurden ja bis vor einiger Zeit sogar noch selbst Krabben gepult – die Zeiten sind leider vorbei. Die Nordseekrabbe wurde gerade zur seltenen Delikatesse … und so ist es leider aktuell nix mehr mit Krabbenbrot und Krabbenrührei.

Übrigens: auch der nette Service trägt maßgeblich zum Gelingen eines Besuchs in der Seekiste Sankt Peter Ording bei. Immer freundlich und nett. In der Vorsaison ist immer Zeit für eine nette Plauderei. Da arbeiten definitiv Menschen, die richtig Spaß an der Arbeit haben. Obwohl es vor allem in der Hauptsaison ein mehr als stressiger Job ist…

Wer also die Halbinsel Eiderstedt oder Sankt Peter Ording besucht, sollte sich einen Besuch in der Seekiste nicht entgehen lassen. Da hätte man sonst wirklich was verpasst!

+ There are no comments

Add yours

Kommentar verfassen