Macadamia Plätzchen – bisschen süß und salzig… meine Favoriten 2017

Macadamia Plätzchen – bisschen süß und salzig… meine Favoriten 2017


Seit kurzem besitze ich ja endlich richtig schön scharfe und tolle Messer. Und was macht Frau Feinschmeckerle mit ihrem neuen Santoku Messer? Gulasch oder Geschnetzeltes? Nein, sie macht Plätzchen!

macadamia plaetzchen

What??? OK, ich habe damit zumindest den wichtigsten Teil der Plätzchen vorbereitet: die Macadamia Nüsse. Im Rezept stand man solle sie in einem Mixer fein mahlen. Von wegen, das hacke ich doch mal kurz von Hand… ok, kurz nicht, aber sehr fein und mit viel Spaß gehackt wurden meine Macadamia Nüsse für die Macadamia Plätzchen. Und alle Finger sind auch noch dran 😉

Ob ich das nochmals so mache… wahrscheinlich eher nicht. Denn eines ist sicher: die Macadamia Plätzchen sind einfach so lecker, dass ich sie definitiv immer wieder nachbacken werde. Auch wenn sie so unscheinbar daherkommen, ich habe selten so leckere Weihnachtsplätzchen gegessen. Hauchzart, mürb und wunderbar nussig.

Ich habe gesalzene und geröstete Macadamia Nüsse genommen und einen Teil vom Salz einfach nur in einem Sieb abgestreift. So war immer noch etwas Salz mit im Spiel, was den Plätzchen wirklich das gewisse Etwas gab. Aber: ich liebe auch alle Arten von Salz Karamell, ob als Eis oder auch als Karamell Aufstrich…

Die Macadamia Plätzchen sind übrigens auch die geniale Ergänzung zum Espresso nach einem guten Abendessen… ich könnte schwören, dass ich deshalb die Macadamia Plätzchen auch nach Weihnachten nochmals backen werde! Zumindest wenn es nach Hr. Feinschmeckerle geht – ich lasse dann einfach Zimt weg 😉

macadamia plätzchen

Macadamia Plätzchen
(ca. 40 Stück)

Zutaten:

  • 100 g Macadamia Nüsse (ich hatte geröstete und gesalzene Macadamia Nüsse genommen und das Salz grob entfernt)
  • 300 g Butter (weich)
  • 130 g Zucker (fein)
  • 2 Päckchen Bourbon Vanillezucker
  • 1 Ei (mittlere Größe)
  • 1 Eigelb (mittlere Größe)
  • 250 Mehl (Weizen 405)
  • 50 g Speisestärke
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Ceylon Zimt (wer es zimtiger mag nimmt 2 TL)
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

  • Macadamia Nüsse vom Großteil Salz befreien und im Mixer fein mahlen (oder von Hand hacken – aber nur wer viiiel Zeit hat…;-)
  • Weiche Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig aufschlagen
  • Ei und Eigelb nach und nach dazu geben
  • Mehl mischen mit Speisestärke und Backpulver, rasch zusammen mit den Nüssen und dem Zimt zum restlichen Teig geben und kurz durchkneten
  • Teig teilen und zu 4 Kugeln formen, mindestens 2 Stunden kühl stellen
  • Backofen vorheizen auf 140 Grad (Umluft)
  • Kugeln nacheinander aus Kühlschrank nehmen und verarbeiten – nicht alle gleichtzeitig… Teig wird sonst sehr schnell weich!
  • Auf bemehlter Arbeitsfläche nach und nach die Kugeln zu ca. 2 cm dicken Strängen formen und alle 10 cm abschneiden
  • Oder: kleine Kugeln formen (Größe einer Macadamianuss)
  • Plätzchen jeweils mit ordentlich Abstand auf mit Backpapier vorbereitete Backbleche legen und nacheinander jeweils ca. 8 – 10 Minuten backen
  • Wer mag, bestäubt die abgekühlten Plätzchen nun noch mit Puderzucker

Lasst es Euch schmecken 🙂

 

+ There are no comments

Add yours

Kommentar verfassen