Endlich passende Messer – sogar aus dem Ländle ;-)

Endlich passende Messer – sogar aus dem Ländle ;-)


Jahrelang habe ich zu WG Zeiten mit einem Ikea Messer geschnitten. Das hat wunderbar funktioniert – in Kombination mit dem Wetzstein. Irgendwann war der Holzgriff hinüber! Dann folgten bunte Messer, ja auch das eine oder andere Messer aus einer Goodie Bag war dabei. Damit konnte ich wirklich gut schneiden. Keines der Messer lag aber jemals wirklich gut in meiner Hand.

Zu Weihnachten bekam ich dann ein Dick Brotmesser von einem Freund geschenkt. Und plötzlich war ich „angekommen“. Dieser Griff war geradezu für meine kleinen Frauenhände gemacht. Abgesehen davon, dass ich wirklich noch nie so ein scharfes Brotmesser hatte. Nicht mal krosseste Bauernbrotkrusten bereiten hier Probleme.

dick-messer

Jetzt war es soweit – ich habe mich mit weiteren Messern eingedeckt. Es gab ein winziges Gemüsemesser, ein Santoku und ein ganz normales Kochmesser. Ich bin völlig begeistert. Auch diese Messer passen super – und sie stammen sogar ganz aus der Nähe. Dick Messer kommen aus Deizisau (bei Esslingen).

Meine Messer sind aus der Serie Premier Plus. Hier könnt Ihr die ganze Serie anschauen.

Dick Messer sind vor allem bekannt bei Metzgern und Profi-Köchen. Wer also auch mal riesige Wurstfüllmaschinen sucht, oder so exotische Dinge wie Betäubungsgeräte für Großgeflügel wird ebenfalls bei Dick fündig.

Es gibt übrigens auch einen Fabrikverkauf bei Dick in Deizisau. Das lohnt sich definitiv! Da freut sich die Schwäbin in mir 😉

+ There are no comments

Add yours

Kommentar verfassen